Parkourspot Dörnigheimer Weg Maintal

02.07.2014

In Maintal hat sich PROELAN ein weiteres Mal der Herausforderung gestellt, einen Spot mit vollständigem Bewegungsangebot auf minimalem Raum zu realisieren.

Der Parkourspot „Compact 2“ stellt die bisher kleinflächigste Planung dar, die bislang realisiert wurde. Und sowohl Planer als auch Betreiber dürfen mit vollem Selbstbewusstsein behaupten „hier ist auf kleinem Raum alles möglich, was ein Training sowohl von Anfängern als auch von Fortgeschrittenen zu einem lohnenswerten Erlebnis werden lässt“.

Um der besonderen Herausforderung gerecht zu werden, wurde der Monkey Block erstmals baulich direkt mit angrenzenden hohen Wallstrukturen verbunden, wodurch ein vielseitiger Möglichkeitenraum entsteht. Zur Abdeckung des Bewegungssegments „Hangeln und Schwingen“ wurde ein Stangengerüst direkt an die Wall angeschlossen, wobei gleichzeitig eine Durchbruchsituation entsteht.

Bodennahe Stangen, Palisaden, ein freistehender Block sowie eine überwindbare Mauer sind untereinander mit Stahlstangen verbunden und runden das Angebot dieses Spots ab.

Projektplanung: Klaus Heim GmbH