Zurück
Vor

Gladbeck: Parkouranlage Diepenbrockstraße

Am 09.07.2010 wurde in Gladbeck die 1. deutsche Parkour Anlage eröffnet.
Die Resonanz seitens der Szene war riesig und wir sind uns sicher, dass sich Parkouranlagen im öffentlichen Raum als neues Segment im Bereich der Funsportanlagen etablieren werden.

Der Wunsch, eine solche Anlage auf einer vorhandenen Brachfläche zu integrieren, kristallisierte sich im Rahmen einer Jugendbeteiligung heraus. PROELAN trat daraufhin auf den Plan und entwickelte das erste Konzept einer Parkouranlage für den deutschen Raum.

Sechs einzelne Stationen erlauben ein gezieltes Training verschiedener Bewegungsarten. Die Anordnung der Einzelstationen ermöglicht darüber hinaus die Entwicklung individueller, kreativer Routen durch die Anlage.

Fläche 350 m²
Eröffnung 09.07.2010
Projektbeteiligte

Bauherr
Stadt Gladbeck

Projektplanung
Landschaftsarchitekturbüro Hoff

Medien & Links

YouTube Video
Eröffnungsveranstaltung

Presseartikel
Parkour: urbane Freiheits(t)räume (erschienen in der Fachzeitschrift FreeLounge, Ausgabe 3/2010)

Gladbeck: Treppen, Mauern und Geländer (erschienen in der Fachzeitschrift STADTundRAUM, Ausgabe 6/11)

Standort Diepenbrockstraße 71, 45968 Gladbeck
Weitere Referenzen: