Zurück
Vor

Keine Dokumente gefunden.

Hamburg: Parkouranlage Stadtteilpark Neugraben-Fischbek

Im Juni 2017 wurde im Stadtteilpark Neugraben- Fischbek Hamburgs erste Parkour-Strecke eröffnet.

Die Anlage stammt aus der Konzeptreihe "Compact" und bietet auf engem Raum vielfältige und breitgefächerte Nutzungsmöglichkeiten.

Die Fläche wird optisch bereits durch die Farbgebung in zwei Bereiche geteilt.

Der in blauem Fallschutz stehende Baukörper mit hoher Wand, angesetzter Schräge, Durchbruch und einem mehrfach baulich verbundenem Gerüst bietet dem Nutzer beste Voraussetzungen für Hangel- und Schwungbewegungen. Dabei ermöglicht die Konstruktion des Gerüstes sowie die dazu positionierten Dipbars gleichzeitig auch Sportlern aktueller Fitnesssportarten eine Nutzung der Anlage.

Die an diesen Bereich anschließende sandfarbene Fläche schafft dazu mit den verschieden hohen Elementen Raum zum Training von Überwindungen und Präzisionssprüngen.

Fläche 180 m²
Eröffnung Juni 2011
Projektbeteiligte

Bauherr:
IBA Hamburg GmbH

Projektplanung:

Medien & Links

 

Standort Königswiesen 5, 21147 Hamburg
Weitere Referenzen: