Zurück
Vor

München: Parkouranlage Kistenstapel

Im Zusammenhang mit der Umsetzung eines großen Neubaugebietes an der Hochäckerstraße in München-Perlach entstand gleichzeitig ein großer Quartierspark, dessen einzelne Bereiche themenbezogene Namen wie „Apfelberg“, „Schaukelpferd“ oder „Kleeblatt“ tragen.

Für das Themenfeld „Kistenstapel“ wurde eine Parkouranlage entworfen, die in ihrer Optik immer wieder stilisierte Obstkisten als gestalterisches Element aufnimmt. Durchgefärbter Beton in Kombination mit einem abschließenden Farbauftrag, erzeugt an verschiedenen Stellen der Anlage den Eindruck, als seien Kisten zu neuen Baukörpern gestapelt worden.

Dabei bietet das Konzept „Kistenstapel M1“ neben dem neuen Design auch auf sportlicher Ebene nicht nur dem erfahrenen Läufer die Möglichkeit für ein kreatives Training, sondern ebenso dem Anfänger ein sicheres Umfeld, in dem elementare Bewegungsarten erlernt werden können.

.

Fläche Ca. 450 m²
Eröffnung Ende 2018
Projektbeteiligte

Bauherr
Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG

Projektplanung
ver.de landschaftsarchitektur GbR

Medien & Links



Standort München
Weitere Referenzen: